Kartoffelgratin

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500g Kartoffeln
  • 125ml Milch
  • 125ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer und Rosmarin
  • Butter
  • 200g Geriebener Käse

Zubereitung eines Kartoffelgratins:

Für ein köstliches Kartoffelgratin schälen Sie die Kartoffeln und schneiden diese in dünne Scheiben.

Anschließend vermischen Sie die Milch mit der Sahne, dazu geben Sie etwas Salz, Pfeffer und Rosmarin. Zur Würzung des Kartoffelgratins geben Sie den Knoblauch dazu – geht gehackt oder gepresst. Das Ganze wird vermischt und zusammen mit den Kartoffelscheiben in einen Topf gegeben. Dieses lassen Sie zusammen leicht aufkochen. Unter ständigem Rühren das Ganze ein paar Minuten kochen lassen. Je nachdem wie cremig man später das Kartoffelgratin haben möchte, lässt man es bis maximal 10 Minuten kochen.

Damit sich das Kartoffelgratin leicht aus der Auflaufform herauslösen lässt, wird diese mit Butter ausgestrichen. Anschließend geben Sie das fast fertige Kartoffelgratin aus dem Topf vorsichtig in die Auflaufform hinein. Dann mit dem Käse bestreuen und in dem vorgeheiztem Ofen bei 220°C zirka 15-20 Minuten überbacken lassen – bis der Käse eine gold gelbe Farbe angenommen hat. Fertig ist ein köstliches Kartoffelgratin. Guten Appetit.

Damit Sie schöne Kartoffelscheiben für das Kartoffelgratin erhalten, eignen sich vor allem festkochende Kartoffeln wie die beliebten Kartoffelsorten Belana, Cilena oder Linda.